ANGEBOTE.

Der Musikverein Freiburger Blasorchester e. V. bietet Musikkurse für Kinder, Instrumentalunterricht und Musizieren im Orchester an. Mehr Informationen erhalten Sie, wenn Sie auf den jeweiligen Kursnamen klicken.

Anmeldeschluss: 20. September 2022

Musikkurse (für Kinder im Vorschuljahr bis zur 3. Klasse):

MusikzwergeVorschulkinder ab 5 Jahren
Musikwerkstatt 1Grundschulkinder der 1. Klasse
Musikwerkstatt 2Grundschulkinder der 2. Klasse
Musikwerkstatt 3 mit InstrumentenkarusselGrundschulkinder der 3. Klasse

Die Musikwerkstatt kann ergänzt werden durch:

Blockflötenkurse für Anfängerab der 2. Klasse
Blockflötenkurse für Fortgeschritteneab der 3. Klasse

Der Besuch der Kurse kann individuell auf die Bedürfnisse des Kindes zugeschnitten werden.

Instrumentalunterricht

Die Musikkurse bereiten optimal auf den Instrumentalunterricht auf dem gewünschten Instrument vor. Der individuelle Instrumentalunterricht beginnt optimalerweise nach dem Instrumentenkarussell in der Musikwerkstatt 3. Individuelle Starttermine sind ebenfalls möglich.


Kursinhalte

Spielerische Erfahrung mit Musik, Bewegung, Experimentierfreude und Zusammenspiel; Singen und Bewegung, Musik entdecken, Rhythmik, Metrik, Instrumente basteln, im Vordergrund steht Erfinden & Entwickeln.
In Zusammenarbeit mit Kindergärten in FR-Haslach.

Musikzwerge für Vorschulkinder ab 5 Jahren

  • anfängliche Metrik in Spielgruppe integriert mit Tänzen und Liedern
  • musikalische Rollenspiele (verbunden mit Instrumentalstücken)
  • Experimentieren mit Charakteren, Emotionen und Kontrasten
    (Erwerb eines Verständnisses von laut – leise, hoch – tief, schnell – langsam etc.)
  • freie Spielsequenzen zur Musik
  • musikalische Werke entdecken und erfahren
  • das Hören lernen: basteln, malen, spielen zur Musik oder auf der Hörinsel
    zurückgezogen auf Decken und Tüchern etc.
  • Im Vordergrund: Erfinden, Entwickeln und das Hören lernen. Das eigene Erleben der Musik mit Anleitung in der Gruppe und selbständig im Spiel.

Zur Anmeldung


Musikwerkstatt

Der auf 3 Jahre angelegte Kurs umfasst folgende Inhalte:

  • Freude an der Musik und am Zusammenspiel
  • kreativer Umgang mit Rhythmen und Klängen
  • elementare Spiel- und Liedbegleitung, Percussion, Stabspielinstrumente, kreative Verknüpfung mit praktischem Tun
  • Notenlesen und Lieder lernen
  • Stimmbildung, Singen in Verbindung mit Bewegung
  • Lernen mit allen Sinnen, spielerisches Erleben, Erkennen, Benennen
    und Spaß an der Gruppe

Musikwerkstatt 1 „Rhythmus im Blut“ für Grundschulkinder der 1. Klasse

Thema Rhythmus steht im Vordergrund (elementarer Einsatz von Percussioninstrumenten & Bodypercussion)

  • Rhythmus über Sprache, z. B. Namen rasseln oder trommeln, Obstsorten, Tiere, etc.
  • kreativer Umgang mit Metrum, Rhythmen und Klängen
  • altersentsprechend ausgewählte (Bewegungs-)Spiele und Lieder
  • musikalische Werke entdecken und erfahren, eigene Geschichten dazu erfinden und in der Gruppe nachstellen im darstellenden Spiel
  • eigene Werke gemeinsam erarbeiten
  • Erlernen elementarer Schlagtechniken, Spiel- und Liedbegleitung auf Percussion- und Stabspielinstrumenten im weiteren Verlauf
  • Instrumente basteln
  • Musik als kultureller Bestandteil: Erlernen eines Begrüßungsliedes
  • zum Abschluss: Aufführung des Erlernten, rhythmisches Gastspiel während einer Vereinsveranstaltung

Zur Anmeldung

Musikwerkstatt 2 „SingSong“ für Grundschulkinder der 2. Klasse

  • Die Musikwerkstatt vertieft und festigt die Erfahrungen und das Erlernte der Musikwerkstatt 1 im altersgerechten Lernprozess

Musikwerkstatt 3 mit Instrumentenkarussell für Grundschulkinder der 3. Klasse

  • Improvisation dabei Fokus auf anfänglicher Stimmbildung
  • Noten lesen lernen
  • Lieder kennen lernen und singen in Verbindung mit Bewegung
  • die eigene Stimme entdecken im darstellenden Spiel (Emotionen, Kontraste, Tiere, etc.)
  • musikalische Werke gemeinsam hören und bewerten
  • elementare Stimmbildung, musikalische Rituale wie Begrüßungslied und Verabschiedungslied lernen
  • Wechsel zwischen Bewegung, konzentriertem Sitzen und Musik
  • gemeinsamer Besuch vereinzelter FBO-Proben
  • Abschluss: Präsentation des Gelernten im Abschlusskonzert

Für die zweite Jahreshälfte: Instrumentenkarussell

  • eigenes Bauen & Basteln von Instrumenten (Schlauchtrompete, Strohhalm Oboe)
  • elementarer Instrumentalunterricht, erste Ansatzübungen
  • Spielerische Vermittlung von Atemtechniken
  • Musizieren mit den selbstgebauten Instrumenten
  • Ausprobieren der Blasinstrumente
  • Vorstellung aller Instrumente eines Blasorchesters innerhalb des Schulhalbjahres
  • Besuch von Instrumentalisten und Vorspiele von fortgeschritteneren Musikern
  • gemeinsamer Besuch vereinzelter FBO-Proben mit Vorbereitung auf einzelne
    Instrumentengruppen
  • Abschluss: Aufführung des Erlernten
  • Wenn gewünscht: Individuelles Ausprobieren des Wunschinstruments, Probestunden bei Vereinslehrerinnen und -lehrern in Vorbereitung auf den Instrumentalunterricht

Zur Beachtung: Die Musikwerkstatt 3 wird voraussichtlich ab Herbst 2023 angeboten. Sollten Sie konkret Interesse am Ausprobieren der Blasinstrumente haben, nehmen Sie einfach Kontakt zu jugendarbeit(at)freiburger-blasorchester.de auf, um einen individuellen Termin zu machen.

Parallel zur Musikwerkstatt (aber auch als Einzelkurs) können die Kinder Blockflöte erlernen:

Blockflötenkurse für Anfänger ab der 2. Klasse

  • Notenlesen lernen
  • Haltung und Fingersatz
  • Erlernen von Liedern und Rhythmen
  • Musizieren in der Gruppe

Zur Anmeldung

Blockflötenkurse für Fortgeschrittene ab der 3. Klasse (ab Herbst 2023)

  • Vertiefung der Kursinhalte des Anfängerkurses
  • Komplexere Melodien und Rhythmen
  • Musizieren in der Gruppe, teils auch mehrstimmig

Instrumentalunterricht im Anschluss an die Musikwerkstatt 3 zum Schuljahresanfang der 4. Klasse oder mit individuellem Starttermin

  • ab der 4. Klasse individuell beim jeweiligen Lehrer (30-45 Minuten)
  • in den Fächern Querflöte, Oboe, Fagott, Klarinette, Saxophon, Trompete, Horn, Posaune, Euphonium, Tuba oder Schlagzeug
  • je nach Ausbildungsstand: Registerstunde einmal im Monat, im Kinder- oder Jugendblasorchester; nach Erwerb des Silberabzeichens ist das Musizieren im Freiburger Blasorchester nach Absprache mit dem Dirigenten möglich
  • Erwerb von instrumentalen Grundkenntnissen
  • nach und nach: gemeinsames Musizieren mit dem Lehrer mit Fokus auf erstem
    Zusammenspiel mit dem Instrument und gemeinsamem Gestalten, unterschiedliche Leistungsstände am Instrument beachtend
  • wahlweise: Vorbereitung für die Jungmusikerleistungsabzeichen, Musiktheorie, elementare Gehörbildung & Schlagtechniken im Verein

Der Verein Freiburger Blasorchester e.V. nimmt an den Ausbildungsprogrammen des Bundes Deutscher Blasmusikverbände (BDB) teil. Das Konzept der aufeinander aufbauenden Leistungsabzeichen sorgt für eine umfassende Ausbildung, nicht nur am Instrument, sondern auch im Orchester. Junior-, Bronze-, Silber- und Goldabzeichen zeigen den Fortschritt!

Zur Anmeldung

FBO