AUSBILDUNG.

AUSBILDUNG.

Der Musikverein bietet die Möglichkeit, alle Instrumente eines Blasorchesters zu erlernen und gleichzeitig frühzeitig in Gruppen zu musizieren und Auftrittserfahrung zu sammeln. Die qualifizierten Lehrer unterrichten Querflöte/Piccolo, Oboe, Fagott, Klarinette, Saxophon, Trompete/Flügelhorn, Posaune, Euphonium, Tuba und Schlagzeug. Der wöchentliche Unterricht ist an die Schulzeit (kein Unterricht in den Ferien) gekoppelt und kann in der Pestalozzischule (Staufener Straße 3, 79115 Freiburg), im Rieselfeld oder je nach Absprache zwischen Lehrer und Schüler an anderen Orten stattfinden.

Die Honorare der Lehrer richten sich nach der Dauer der Unterrichtsstunden. Für Minderjährige ist die Mitgliedschaft eines Erziehungsberechtigten im Freiburger Blasorchester e.V. obligatorisch. Näheres finden Sie unter: Mitgliedschaft.

Einzelunterricht:

 

30 Minuten/Woche: EUR 55,-/Monat
45 Minuten/Woche: EUR 82,50/Monat
60 Minuten/Woche: EUR 110,-/Monat

Gruppenunterricht:

45 Minuten/Woche: nach Absprache mit dem Lehrer

Kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail, wir helfen Ihnen gerne weiter: jugendarbeit(at)freiburger-blasorchester.de

 


 

Ablauf der Ausbildung im Freiburger Blasorchester

Mit der Anmeldung Ihres Kindes zur Instrumentalausbildung im Verein legen Sie den Grundstein einer soliden musikalischen Ausbildung, die die musischen Fähigkeiten Ihres Kindes fördert und fordert und zur Persönlichkeitsentwicklung, zur Lernfähigkeit und zur Ausbildung von Schlüsselqualifikationen beiträgt. Neben den spielerischen Fähigkeiten wird die Fähigkeit vermittelt, innerhalb einer Gruppe zu agieren, sich einzufügen und zur Gemeinschaft beizutragen, Softskills, die drohen, in unserer medienorientierten Gesellschaft verloren zu gehen.

Die Möglichkeit, je nach aktuellem Entwicklungsstand in einem der drei Orchester des Vereins mitzuspielen, ist neben dem Instrumentalunterricht die zweite Säule auf die sich die musikalische Ausbildung stützt. Die dritte Säule ist die Teilnahme an den den Prüfungen zu den Jungmusikerleistungsabzeichen (JMLA) der Bläserjugend des Bundes Deutscher Blasmusikverbände (BDB).

Die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen ist in vier Stufen untergliedert, die in der Regel jeweils mit einer Erfolgsprüfung abgeschlossen werden:

Stufe 1:

Instrumentalunterricht bei den qualifizierten Lehrern des Vereins, erste Auftritte bei der Vereinsmatinée, Juniorabzeichen-Prüfung des Oberbadischen Blasmusikverbands Breisgau (OBV) in Zusammenarbeit mit dem Bund Deutscher Blasmusikverbände (BDB)

Stufe 2:

Nach einigen Monaten Eintritt in das Freiburger Kinderblasorchester, erste öffentliche Auftritte, Spielerfahrung in einer Gruppe, Basis der Orchesterarbeit, Bronze-Prüfung der Jungmusikerleistungsabzeichen (JMLA) von OBV und BDB

Stufe 3:

Mit zunehmender Erfahrung als Orchestermusiker Eintritt in das Freiburger Jugendblasorchester, höhere musikalische Anforderungen, öffentliche Auftritte, Reisen in das nähere Umland, Orchesteraustausch mit der Insel Norderney, Silber-Prüfung der JMLA

Stufe 4:

Eintritt in das Freiburger Blasorchester, Teilnahme an Wettbewerben der Höchststufe, Konzerte in Freiburg, in der Region und im Ausland, alle zwei Jahre Konzertprojekte im Konzerthaus Freiburg, evtl. Gold-Prüfung der JMLA

Bei Fragen zur Ausbildung oder zu den Orchestern, für Anregungen, Kritik und allem, was Sie uns sagen möchten, schreiben Sie uns:
jugendarbeit(at)freiburger-blasorchester.de

FBO